Schmid-Ehrlinger C.

 Schmid-Ehrlinger Christa

 

 

 

 

 

 

 

 
         
Titel:Auf Blau Nr.2   Titel:Auf Magenta Nr.1   Titel:immer noch üppig 8
Technik:Acryl auf Leinwand   Technik:Acryl auf Leinwand   Technik:Acryl auf Leinwand
Format:100x100cm   Format:100x100cm   Format:120x100cm
         

Vita:
Christa Schmid-Ehrlinger ist 1948 in Deutschland geboren. Seit 1996 freischaffende Künstlerin, sie lebt und arbeitet in Schwäbisch Hall,
Baden-Württemberg. Nach maltechnischer und handwerklicher Ausbildung bei Prof. Hans Schlegel (Stuttgart), sowie Fort- und Weiterbildung
bei Prof. Rolf Thiele ( ehemals Hochschule Bremen, nun Académie Galan, Frankreich) und einer langen Phase der zurückgezogenen,
eigenen Entwicklung hat sie seit 2014 in Deutschland, Europa und China ausgestellt.
"Suche steht für mich im Mittelpunkt meines künstlerischen Schaffens, das ich als einen forschenden Ansatz im Kontext
von Verknüpfung und Vernetzung sehe. Dabei findet das Material die Idee und die Idee das Material. Im Verknüpfen und Vernetzen von Linien,
Farben und Formen transformiert sich ein „Etwas“ in ein anderes „Etwas“. Indem ich mich in diesen Arbeitsprozess hineinbegebe,
erlebe ich auf symbolische Weise Sinn- und Lebenszusammenhänge, die in meinen Werken Gestalt gewinnen. Zum einen
arbeite ich minimalistisch, was in Zusammenhang mit Wiederholung und hand-werklichem Tun steht. Zum anderen verfolge ich
meine abstrakte Werkreihe in Farbe auf Leinwand. Aus der intensiven und langen Übung skriptural anmutender isolierter Linienkürzel
und aus der Beschäftigung mit Fäden, Schnüren, Säcken und Leinwand habe ich zu meinem Pinselgestus gefunden. Im malerischen
Prozess der Verknüpfung von Farben, deren Schichtungen und dem wiederholenden Variieren der Pinselgesten
entfaltet sich Rhythmus, Raum und Zeit".



Zurück