Schleining Ilse

 Schleining Ilse

 

 

 

 

 

   
         
Titel:DEr Sonnenstrahl   Titel:Die Götterdämmerung   Titel:Götterspeise
Technik:Acryl auf Leinwand   Technik:Acryl auf Leinwand   Technik:Acryl auf Leinwand
Format:40x40cm   Format: 40x40cm   Format: 40x120cm
         

Vita:
Ich möchte meine Bilder gerne als "Phantastische Geschichten" verstanden wissen, die ich mir selbst erzähle - und im Grunde
genommen sogar schenke. Die Geschichten steigen während des Malvorganges aus dem Unterbewusstsein zu mir hoch, um sich von dort in
das Licht und den Raum meiner Bilder zu verwandeln.
In jeder meiner Arbeiten finden wir uns in einer Welt von Archetypen und Symbolen wieder. Manche von ihnen können
mit solchen aus diversen Kulturen und Mythologien unserer Menschheitsgeschichte in Verbindung gebracht werden. In den meisten
Fällen muß ich die Bedeutung dieser Symbole allerdings selbst erst ergründen. Sie tauchen in der Regel zunächst als "Wesenheiten"
auf - als Lichtgestalten, allegorische Figuren, Tiere, Götter, Göttinnen, Heiler, Schutzengel, Sphinxen, Orakel, Schamanen, und so weiter.
Von dem Augenblick an, an dem ich sie vor mir materialisieren lasse, werden diese "Wesen" jedoch auch außerhalb des
eigentlichen Bildes "lebendig". Einmal geöffnet, hört mein Unbewusstes nicht auf, sich intensivst mit dieser anderen
Welt auseinanderzusetzen - selbst wenn ich zu einem gewissen Zeitpunkt gar nicht mehr an dem Bild male. Manchmal dauert
es Wochen (in seltenen Fällen Monate und Jahre) nach eigentlicher Beendigung eines Bildes, bis ich über ein bestimmtes Element,
eine bestimmte Figur oder eine ganz spezielle Landschaft so ein starkes Gefühl entwickelt habe, dass ich die ursprüngliche Geschichte
abschliessen kann, die es für mich zu erzählen gab. Dieser Prozess des Verstehens ist eine zwar oft emotional schmerzhafte Erfahrung,
für mich als Künstlerin aber absolut notwendig. Weil ich mich unentwegt angetrieben fühle, selbst die tiefsten und dunkelsten
Geheimnisse des Universums zu ergründen, ist für mich das Durchleben solch mächtiger Emotionen - deren Intensität mitunter
sogar an eine Art Selbstausbeutung grenzt - fast wie eine Pflicht meiner eigenen menschlichen Existenz gegenüber.

Zurück