Osterhus Jana

 Osterhus Jana

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     
Titel:Große Mutter   Titel:Invasion der Weltmeere   Titel:Erlösung
Technik:Acryl und Kohle auf Landkarte   Technik:Acryl auf LW   Technik:Acryl Kohle Blattgold auf LW
Format:96x110cm   Format:160x140cm   Format:100x80cm
         

Vita:
Die Malerin Jana Osterhus engagiert sich seit ihrer Jugend leidenschaftlich für die Welt, in der sie lebt; jahrelang war sie als
BUND-Mitarbeiterin unterwegs, und ihre Arbeiten zeugen von ihrem Verhältnis zur Natur, zum Mensch-sein, zu den Mythen; von
der möglichen Schönheit der Welt, aber auch ihrer Brüchigkeit. Den Rissen in der Gesellschaft, aber auch der Liebe von allem das lebt
verleiht sie in ihren Arbeiten dramatisch und unsentimental Ausdruck. „… lebendige Welten unvorstellbarer motivischer und inhaltlicher
Vernetzungen …“ schreibt die Kulturhistorikerin Dagmar Lekebusch.

Seit vielen Jahren ist Jana Osterhus mit Ausstellungen und Events ein Teil der Hamburger Kulturszene. Ihre professionelle Ausbildung
begann sie bereits als Neujährige (Diplom 1997 mit sechzehn Jahren) an der Hamburger Kunstschule von Yasser Shehata, der ihre
außergewöhnliche Begabung erkannt hatte. Einige Jahre nach der Anerkennung seiner Schule als Akademie kehrte Yasser Shehata
in sein Heimatland Ägypten zurück. Ihm hat sie ihr großes Repertoire an klassischen Stilmitteln zu verdanken, die sie auf ihre unverwechselbar
Weise einsetzt für zeitlos anmutende Arbeiten. Eine weitere künstlerische und kunsttherapeutische Ausbildung an der Hochschule für Kunst im Sozialen in Ottersberg rundete ihre Ausbildung ab.
A

Zurück