Mosenthin Christoph

 Mosenthin Christoph

 

 

 

 

 

 

 

 
         
Titel:Das Glück in uns   Titel:Das Glück in uns   Titel:The Beast
Technik:Öl auf Leinwand   Technik:Öl auf Leinwand   Technik:Mischtechnik auf Leinwand
Format:1,60m x 2,40m
(Diptychon bestehend aus 2 x 1,60m x 1,20m)
  Format:(Diptychon bestehend aus 2 x 1,60m x 1,20m)   Format:160cm x 120cm
         

Vita:
Den heutigen Malstil entwickelte Mosenthin vor über 20 Jahren, als er das Actionpainting als Passion und Meditation entdeckte.
Experimente mit unterschiedlichsten Ausdrucksmitteln und Materialien waren Voraussetzung, um einen eigenen Stil entwickeln zu können, der ihn nun authentisch repräsentiert. Ein Nacheifern von etablierten Künstlern ist nicht nötig.

Sein Malstil ähnelt mehr der Meditation als der traditionellen Malerei. Die Bilder werden nicht konstruiert, sondern sie entstehen.
Ein Plan oder Entwurf besteht beim Malen seiner Bilder nicht mehr. Vielmehr ist es so, als erzählten seine Hände ihm während
des Malens eine Geschichte, dessen Ausgang er nicht kennt. Christoph D. Mosenthin malt Gefühle. Sein Farbspektrum reicht
daher von rosarot bis schwarzbraun. Diese Bilder sind autobiografisch und kommen, da sie kein Abbild der Umwelt sind,
aus dem Innersten des Malers. Der schöpferisch Akt ist hier viel präsenter, als beim Abbilden der Natur.

Alle Materialien und Farben dienen dem gleichen Ziel – Gefühle zu Malen. Dabei öffnet sich die Seele und taucht ein in ein Meer von Farbe
und Kreativität, von Bewegungen und Stimmungen. Die Farbe wird gespritzt, geschüttet, geworfen oder aufgetragen mit Pinsel,
Schwamm, Spachtel, Hand oder anderen Gegenständen. Neben Leinwand und Acryl kommen verschiedenste Werkstoffe zum
Einsatz wie Zeitung, Tapete, Rupfen, Stoff, Sand, Mutterboden, Pigmente, Asche, Kohle, Graphit, Öl, Tusche, Kreide u.a.. 



Zurück