Eckl-Kerber Melanie

 Eckl-Kerber Melanie

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

     
Titel:„Zebra - Gefährdet durch
Großwildjäger“
  Titel:„Braunbär – Gefährdet
durch Lebensraumverlust“
  Titel:Spinne – gefährdet
durch Schlapfen und Zeitungsrollen
Technik:Mixed Media,   Technik:Mixed Media,   Technik:Mixed Media,
Format:150x100cm   Format:60x60 cm   Format:100x100cm
         

Vita: 
Melanie Eckl-Kerber eine aufstrebende Künstlerin aus Niederösterreich.
Geboren im Jahr 1981 malte sie schon als Kind mit großer Leidenschaft. Ihre ersten Aquarellmalkurse besuchte sie mit 14 Jahren,
danach widmete sie sich dem Kohle-Zeichnen. Seit ca. 2006 konzentriert sie sich auf abstrakte und figurative
Malerei in Acryl oder Mischtechnik. Durch die Verwendung von kräftigen Farben und Schwüngen schafft es Eckl-Kerber ansprechende,
meist großformatige Acrylbilder zu malen. Diese Technik bevorzugt sie im Moment, da sie ihr ermöglicht, ihre Gedanken auszuschalten
und ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen.
Durch die stete Weiterentwicklung und das Ausprobieren unterschiedlicher Techniken entwickelte Eckl-Kerber eine eigene Mischtechnik,
die ihre figurativen Bilder noch plastischer erscheinen lassen. Einige dieser schwarz-weißen Tiere und mensch-lichen Figuren,
könnten auch als Tattoos Anwendung finden, daher nennt Melanie diese Technik „Tattoo Style“.
Melanie Eckl-Kerber sieht ihre künstlerische Entwicklung als eine Art Expeditio, als Reise bei der man bei jedem Bild wächst und dazulernt.



 

Zurück