Beemstrboer Rik

 Beemsterboer Rik

 

 

 

 

 

 

 
 

 

     
Titel:   Titel:   Titel:
Technik:   Technik:   Technik:
Format:   Format:   Format:
         

Vita:
Der Holländer Beemsterboer, macht in seiner grossformatigen Bildtafeln in Öl auf Leinwand, Grösse 180 mal 140 Zentimeter, keinen Unterschied
zwischen Boshaftigkeit und Milde, zwischen Despoten und gutwilligen Strategen. Er überlässt es den Betrachtenden, darüber nachzudenken,
ob es in diesen vergrösserten Visagen – alle berühmt und die meisten berüchtigt – und deren »Verhängnissen« Parallelen zu finden gäbe.

Rik Beemsterboer stellt nicht »zur Schau«. Dafür ist er zu sehr der Forschende, der es auf die Fragestellung abgesehen hat, ohne Antworten parat
zu haben. Er malt Gesichter, wie andere Berge und Kühe malen. Indem er sich den Porträtierten so sehr nähert, dass sie beim Malen ihre Physiognomie
einbüssen und nur auf grössere Distanz Plastizität erhalten, lädt er die Betrachtenden ein, diese Scapes zu begehen.
Rik Beemsterboer wohnt in St. Gallen, Schweiz.

 

 



Zurück