Allemann Heinz

 Allemann Heinz

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

     
Titel:Apollon III   Titel:Apollon I   Titel:Apollon II
Technik:C-print auf Leinwand   Technik:C-print auf Leinwand   Technik:C-print auf Leinwand
Format: 75 x 100 cm   Format:60 X 95 cm   Format:120 x 200 cm
         

Vita:
Heinz Allemann wurde am 29. September 1955 als Sohn eines Metall-Drehers in Balsthal SO, Schweiz geboren. Nach einer Buchdruckerlehre
besuchte er die Kunstgewebeschule in Bern und zeigte seine erste Einzelausstellung in einer Bernergalerie im Alter von 22 Jahren.
Von 1991 bis 1998 assistierte und studierte er bei Prof. Franz Eggenschwiler und wurde Meisterschüler.
Er ist Mitglied und Kurator der Eggenschwiler Stiftung in Eriswil. 
Allemann setzt sich mit verschiedenen Kunsttechniken auseinander und vermischt sie auch mit wissenschaftlichen Themen
zu neuen Bilder. In den letzten fünfzehn Jahren suchte er mit den elektronischen Techniken neue Aussagen zu erarbeiten
und übermalte sie Teilweise.
Heinz Allemann arbeitet impulsiv und entwickelt sein universelles Kunstchaos weiter.



 

 

 

 

Heinz Allemann wurde am 29. September 1955 als Sohn eines Metall-Drehers in Balsthal SO, Schweiz geboren.

Nach einer Buchdruckerlehre besuchte er die Kunstgewebeschule in Bern und zeigte seine

erste Einzelausstellung in einer Bernergalerie im Alter von 22 Jahren.

Von 1991 bis 1998 assistierte und studierte er bei Prof. Franz Eggenschwiler und wurde Meisterschüler.

Er ist Mitglied und Kurator der Eggenschwiler Stiftung in Eriswil.

 

Allemann setzt sich mit verschiedenen Kunsttechniken auseinander und vermischt sie auch mit wissenschaftlichen Themen

zu neuen Bilder. In den letzten fünfzehn Jahren suchte er mit den elektronischen Techniken neue Aussagen zu erarbeiten

und übermalte sie Teilweise.

Heinz Allemann arbeitet impulsiv und entwickelt sein universelles Kunstchaos weiter.

 

 

 

Zurück