Schmidt Thomas

 Schmidt Thomas

 

 

 

 

     
         
Titel:Wild I   Titel:Arlberg II   Titel: Peak I
Technik:Eitempera auf Holzplatte   Technik:Eitempera und Öl auf Holzplatte   Technik: Eitempera und Öl auf Holzplatte
Format:100 x 80 cm   Format:51 x 81 cm   Format:150 x 230cm
         

Vita:

THOMAS SCHMIDT WURDE 1961 IN STEYR, OBERÖSTERREICH GEBOREN. NACH DER AUSBILDUNG ZUM KUPFERSTECHER, FOLGTE 1984 DIE ÜBERSIEDLUNG
NACH WIEN. VON DIESER ZEIT AN WAR SCHMIDT KUFPERSTECHER, DESIGNER UND GUILLOCHEUR DER OESTERREICHISCHEN NATIONALBANK. 

SEIT BEGINN SEINES AUFENTHALTES IN WIEN, WAR ER ÜBER 10 JAHRE HINWEG GASTHÖRER BEI RUDOLF HAUSNER UND ARIK BRAUER AN
DER AKADEMIE DER BILDENDEN KÜNSTE WIEN. DER BESUCH DER AKADEMIE ALS ORDENTLICHER HÖRER BLIEB SCHMIDT AUFGRUND SEINER TÄTIGKEIT ALS KUPFERSTECHER VERWEHRT. 

AB 1988 VERKAUFTE SCHMIDT IMMER WIEDER BILDER. DIE JAHRE 1996 BIS 2002 WAREN JEDOCH VON INTENSIVER ARBEIT AN DEN
EURO BANKNOTEN GEPRÄGT. SCHMIDT WAR MASSGEBLICH AN DER ENTSTEHUNG UND GRAFIKUMSETZUNG DER EURO BANKNOTEN BETEILIGT.

2002 ERGAB SICH DIE MÖGLICHKEIT EINER MALASSISTENZ SCHMIDTS' FÜR DEN MALER UND DAMALIGEN FREUND
HELMUT DITSCH BEI GOTTFRIED HELNWEIN IN IRLAND. 

SEIT 2007 LEBT THOMAS SCHMIDT MIT SEINER FAMILIE IM WALDVIERTEL, SEIT 2015 ALS FREISCHAFFENDER KÜNSTLER.

 

 



 

 

 

 

 

Zurück