Radetzky Cäsar W.

 Radetzky Cäsar W.

 

 

 

 

 

 

 

 
         
Titel:Sagra di Sant’Efisio,   Titel:Der Autokrat   Titel:Indian summer foot-path
Technik:Öl a. Leinwand   Technik: Öl a. Leinwand   Technik:Öl/Mischtechnik a. Leinwand
Format:80 x 80 cm   Format:130 x 130 cm   Format:180 x 180 cm
         

Vita:

Cäsar W. Radetzky, geboren 1939. Ab 1957 Malerei Studium in München, Florenz und Paris, sowie 1963 in Salzburg bei Oskar Kokoschka.

1978 Grafikpreis Villa Manin, Udine, 1983 Förderpreis für Malerei der Stadt München, 2009 in Brandys nad Labem, Verleihung der Maria Theresia Medaille
durch Georg von Habsburg-Lothringen. 2013 1. Preis für Malerei/Kunstpreis der Stadt Pöchlarn, NÖ.

1985 Filmporträt Bayerisches Fernsehen „Kunst kommt doch von Können“. 2004 Lehrtätigkeit für Malerei an der Reichenhaller Akademie
. 2005 Fernsehporträt „Der Maler Cäsar Radetzky“, Sat1. 2007 Kreuzweg DIE BLAUE KRONE auf der Bühne des Residenztheaters München.

2008 Leitung eines Handyfoto Workshops für jugendliche Migranten im Auftrag der InitiativGruppe – Interkulturelle Begegnung und Bildung e.V.,
München, Thema: Wie sehe ich mein Viertel (Landwehr-Goethe-Schillerstr.)      




 

 

 

 

Zurück